Liebe (werdende) Mütter und Väter, liebe Kursteilnehmer,

wie Ihr alle wisst, verändert sich die Situation bezüglich Covid 19 sehr dynamisch und wir bemühen uns sehr, unsere tägliche Arbeit stetig an die neuen Vorgaben anzupassen, um Euch und uns bestmöglich zu schützen.

Um die Vorgaben der neuen Coronaschutzverordnung zur erfüllen, gelten bei unseren Kursen folgende Regeln:

 

Geburtsvorbereitung: Diese Kurse führen wir als Hybrid-Kurse durch, d.h. ein Teil der Teilnehmer kommt ins Geburtshaus, die anderen nehmen online teil. Dies erfolgt nach Absprache im wöchentlichen Wechsel. Nähere Informationen zum genauen Ablauf und zur Organisation erhaltet Ihr nach Anmeldung bzw kurz vor Start des Kurses. Für die Teilnehmer, die in Präsenz teilnehmen gilt die 3G+Regel, d.h. entweder geimpft oder genesen plus Schnelltest, der max 24 Stunden alt sein darf oder nur der Schnelltest.

Rückbildungskurse: Auch diese Kurse werden als Hybrid-Kurse durchgeführt, die Voraussetzungen sind genauso wie bei der Geburtsvorbereitung.

Unsere Sportkurse (Rückbildung II und Mamaworkout – Fit durch die Schwangerschaft ) finden ebenfalls als Hybrid-Kurs statt, ebenfalls bei Teilnahme in Präsenz unter Einhaltung der 2G+ Regel (Geimpft oder Genesen, plus negativer Schnelltest, nicht älter als 24 h)

Unsere Babykurse (Babymassage/ Babyzeit) finden in Präsenz statt. Für die Teilnahme gilt die 2G+ Regel , der Genesenen bzw Geimpftenstatus wird vor der ersten Kursstunde von der Kursleiterin überprüft und zu jeder Kursstunde muss ein negativer Schnelltest vorgelegt werden, der nicht älter als 24h alt ist.

Unsere Yogakurse finden in Präsenz statt, unter Einhaltung der 2G + Regel (Geimpft oder Genesen plus Nachweis eines max. 24h alten negativen Schnelltest)

Für den grundsätzlichen Besuch des Geburtshauses gelten folgende Regeln.

 

  1. Für die in die Hebammensprechstunden kommenden Frauen gelten keine G -Regeln. Euer Partner ist nach wie als Begleitung willkommen, für die Begleitung gelten allerdings die 3G Regel.
  2. Bitte tragt beim Betreten des Geburtshauses einen Mund-Nasenschutz und desinfiziert / wascht Euch die Hände. (Der Schutz darf bei der Teilnahme an Kursen am Platz abgenommen werden)
  3. Da wir keine Getränke oder Snacks für Euch bereitstellen dürfen, bitten wir darum, dass Ihr Euch von zuhause die für Euch notwendigen Getränke mitbringt
  4. Bitte beachtet die Husten/Nies-Etikette (Bitte in die Ellenbeuge husten, bzw niesen)

 

Wir informieren Euch, sobald sich wieder etwas ändert.
Beim Betreten des Geburtshauses gelten folgende Regeln:

Wie zuvor gilt weiterhin: Bei Erkältungssymptomen bitten wir davon abzusehen, Termine oder Kurse im Geburtshaus wahrzunehmen. Wir bitten Euch in dem Fall um kurze telefonische Rücksprache, so dass wir gemeinsam eine Lösung zur Betreuung/Beratung finden können.

Wenn Ihr noch Fragen habt, könnt Ihr Euch gerne an Barbara Herrmann unter barbara.herrmann@geburtshaus-soest.de wenden oder an eine der Hebammen.

Wir danken Euch für Euer Verständnis und wünschen Euch allen viel Gesundheit und Zuversicht.
Euer Team des Geburtshauses Soest

 

Über uns

Das Geburtshaus Soest ist ein Zusammenschluss von Hebammen , die großen Wert darauf legen, Frauen und ihr Umfeld in der wichtigen Zeit des Elternwerdens sehr individuell, ganzheitlich und persönlich zu begleiten und in ihrem Vertrauen in ihre eigene Kraft zu bestärken.

Unsere Erfahrung

Das Geburtshaus Soest ist seit seiner Gründung im Jahr 1994 ein guter Ort um anzukommen. über 2000 Kinder sind seitdem in Begleitung des Geburtshaus-Teams zur Welt kommen, über 5000 Familien durften wir seit der Gründung ein Stück weit begleiten. Ein eingespieltes Team erfahrener Hebammen garantiert eine fachlich kompetente und individuell zugewandte Beratung und Begleitung.

Unser Angebot

Unser Angebot umfasst die Begleitung während der Schwangerschaft, der Geburt zuhause oder im Geburtshaus, und die Wochenbettbetreuung. Wir legen großen Wert auf die Beachtung der Individualität jedes Einzelnen und betreuen in der Schwangerschaft und im Wochenbett ebenso Frauen, bzw Paare, die sich für eine Geburt ohne uns im Krankenhaus entscheiden. Bis zum Ende der Stillzeit sind wir Ihre Ansprechpartnerinnen und beraten Sie auch zum Thema Beikost. Ergänzt wird unser Angebot durch ein umfangreiches Kursprogramm sowie das Angebot einer Schreikindersprechstunde.

Unsere Werte

Unser Handeln und unser Umgang sind ausgerichtet an ethischen Leitlinien. In der Ausübung unserer Arbeit respektieren und achten wir den Wunsch nach einem gelungenen Leben – mit und für die Anderen. Die Individualität der Bedürfnisse jedes Einzelnen finden bei uns sorgsame Beachtung. siehe auch unser Leitbild